Energie-News

Lesen Sie hier, was rund um Themen der Energie aktuell passiert und welche Bedeutung diese Neuigkeiten für die Lausitz bzw. die Lausitzer Braunkohle haben.

05. Mai 2020

tl_files/Aktuelles/Windkraft/windrad_dunkel.jpg

Windräder müssen wegen Missachtung des Artenschutzes vom Netz

Für eine erfolgreiche Energiewende gilt der weitere Ausbau der Windenergie in Deutschland für viele als Notwendigkeit. Dennoch gibt es immer wieder Streit. Rahmenbedingungen werden kritisiert. Ausschreibungen sind unterzeichnet. Projekte werden regelmäßig beklagt. Interessanterweise sind es immer wieder auch Naturschützer, die gegen die Windenergie vorgehen. Das zeigt ein aktueller Konflikt im Saarland um Windkraft und Artenschutz.

Weiterlesen …

05. Mai 2020

tl_files/Aktuelles/igbce-flaggen-1.jpg

Gewerkschaft fürchtet weiteren Strompreisanstieg im kommenden Jahr

Für die Stromkunden in Deutschland kann die augenblickliche Corona-bedingte Flaute im Stromverbrauch zu einem bösen Erwachen führen. Da zugleich große Mengen erneuerbarer Energie ins Netz gespeist werden, droht eine deutliche Erhöhung der EEG-Umlage. Auf diesen Zusammenhang weist die IG Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) hin. Als Folge befürchtet sie deutlich steigende Strompreise im kommenden Jahr.

Weiterlesen …

30. April 2020

tl_files/Aktuelles/deutschland.jpg

Bei der Energieversorgung hängt Deutschland immer mehr von Importen ab

Die Corona-Pandemie legt nicht nur in Deutschland die Wirtschaft lahm. Zugleich aber zeigt die Krise am Beispiel von Schutzausrüstung und medizinischem Gerät, wie folgenreich die Abhängigkeit von Importen sein kann. Ein Weckruf auch für die Energiewirtschaft. Bei der Energieversorgung hängt Deutschland zu fast drei Vierteln von Lieferungen aus dem Ausland ab. Und die Abhängigkeit wächst. Braunkohle und Erneuerbare halten dagegen.

Weiterlesen …

20. April 2020

tl_files/Aktuelles/traffic-jam-688566_1920.jpg

Stickoxid-Belastung bleibt trotz Verkehrsflaute auf hohem Niveau

Wie kann das sein? Trotz Corona-bedingter Verkehrsflaute herrscht dicke Luft in deutschen Städten. In einer Zeit, in der weder alte noch neue Diesel die Straßen verstopfen, ist die Belastung mit Stickoxiden teils höher als in der betriebsamen Zeit vor dem Lock-Down. Das ergeben Daten des Umweltbundesamtes, die der Focus ausgewertet hat. In der Politik werden erste Stimmen laut, die ein Aufheben der Fahrverbote fordern.

Weiterlesen …

07. April 2020

tl_files/Aktuelles/gruene.png

Grüne pochen auf fristgerechte Einführung höherer CO2-Preise

Die Wirtschaft Deutschlands und Europas rutscht gerade in eine tiefe Rezession. Darüber sind sich führende Wirtschaftswissenschaftler einig. Während die Bundesregierung Rettungsschirme spannt und Milliardenhilfen organisiert, sorgen sich die Grünen um die Einführung des CO2-Preises. Die Verabredungen müssten eingehalten und zügig umgesetzt werden.

Weiterlesen …

07. April 2020

tl_files/Aktuelles/Strom/strommasten.jpg

Stromnetzausbau wird durch Corona weiter verzögert

Der schleppende Stromnetzausbau ist eine der Schwächen der Energiewende in Deutschland. Dringend notwendige und in unzähligen Planungsschritten vorbereitete Ausbauprojekte stoßen vielerorts auf Protest und werden ausgebremst. Jetzt sorgt auch noch die Corona-Pandemie für weitere Verzögerungen. Notwendige Veranstaltungen müssen verschoben werden.

Weiterlesen …

02. April 2020

tl_files/Aktuelles/berlin_nacht.jpg

Wie Bergleute und Kraftwerker Energieversorgung auch in Krisenzeiten sichern

In Krisenzeiten zeigt sich, was wirklich wichtig ist. Allerorts stehen im Corona-Ausnahme-zustand solche Sätze geschrieben. Zu Recht werden dann das Krankenhauspersonal, Pflegekräfte und Beschäftigte in Lebensmittelmärkten genannt. Zunehmend rücken auch die Menschen in den Blick, die in Krisenzeiten die Energieversorgung sichern. Notfallpläne in der Strombranche verlangen den Belegschaften Vieles ab.

Weiterlesen …

20. März 2020

tl_files/Aktuelles/Fridays_For_Future_Dresden_Ralf_Lotys_Sicherlich.jpg

Fridays for Future: „Arzttöchter treffen auf Juristensöhne“

Lange Zeit demonstrierte er selbst bei Fridays for Future mit: der 22-jährige Student Clemens Traub – bis er sich enttäuscht von der Bewegung abwandte. Heute wirft er seinen FFF-Freunden „selbstverliebte Arroganz“, „großstädtische Überheblichkeit“ und „gefühllose Zerstörungswut“ vor. Über seine Erfahrungen hat er ein Buch geschrieben. Darüber wiederum berichten jetzt verschiedenste Medien.

Weiterlesen …

17. März 2020

tl_files/Aktuelles/coronavirus.jpg

Energiewirtschaft und Corona sorgen für positive Klimabilanz

Erste Zahlen gab es dazu schon vor Wochen. Jetzt ist es offiziell: Der Ausstoß von Treibhausgasen ist im Jahr 2019 deutlicher gesunken, als das vorhergesehen wurde. Durch den Einbruch der Wirtschaft infolge der Corona-Krise scheint es sogar möglich, das bis Ende 2020 ausgegebene Ziel einer CO2-Reduktion um 40 Prozent zu erreichen. Der durch Corona erwartbare Rückgang sei aber „nicht nachhaltig“, so Umweltministerin Svenja Schulze.

Weiterlesen …

17. März 2020

tl_files/Aktuelles/Windkraft/windmill.jpg

Die Hängepartie für den Ökostrom-Ausbau geht weiter

Das Gelingen einer Energiewende, die hauptsächlich auf den Ausbau erneuerbarer Energien setzt, entscheidet sich vor Ort. Viele Projekte sind beklagt. Viele Menschen mögen es nicht, dass ihnen die Anlagen „auf die Pelle rücken“. Entsprechend schwer tut sich die Politik mit den zu setzenden Rahmenbedingungen. Im Mittelpunkt des Streits stehen Abstandsregeln. Statt einer Lösung wurde jetzt in Berlin eine weitere Arbeitsgruppe angekündigt.

Weiterlesen …

 

Unsere Themen. Ihre Erkenntnis

Lausitz, Braunkohle, Verstromung, CO2-Emmission, Tagebau, Kraftwerk, Energiesystem, Energiewende, Rekultivierung, Umsiedlung, Grundlast, Energiemix, EEG, Erneuerbare Energien, Aufforstung, Sozialverträglichkeit, Wertschöpfung, Technologie, Energieregion, Jänschwalde, LEAG, Strukturwandel, Rohstoff, Renaturierung, Klimawandel, Seenland, Lausitzer Braunkohle, Grüne Liga, Greenpeace, Klimakiller, Heimatverlust, Welzow-Süd

www.pro-lausitz.dePRO LAUSITZER BRAUNKOHLEwww.pro-lausitz.de