Energie-News

Lesen Sie hier, was rund um Themen der Energie aktuell passiert und welche Bedeutung diese Neuigkeiten für die Lausitz bzw. die Lausitzer Braunkohle haben.

08. Dezember 2020

tl_files/Aktuelles/pfingsten/TgbWelzowSued.jpg

Die Zustimmung der Deutschen zum CO2-Preis hängt an seiner Höhe

So ist das mit Studien: Die einen titeln sinngemäß „selbst 100 Euro die Tonne wären machbar“. Die anderen schreiben: „Keine Mehrheit für hohe CO2-Preise.“ Nüchtern betrachtet heißt das: Die Zustimmung zu CO2-Preisen hängt an deren Höhe. Und daran, was mit dem Geld gemacht wird. Mit dem Jahreswechsel werden solche CO2-Preise in Deutschland verbindlich eingeführt. Die Akzeptanz in der Bevölkerung scheint brüchig.

Weiterlesen …

03. Dezember 2020

tl_files/Aktuelles/pfingsten/TgbWelzowSued.jpg

Stromerzeuger nehmen erste Steinkohlekraftwerke vom Netz

Der Ausstieg aus der Steinkohle in Deutschland sieht vor, dass sich Kraftwerksbetreiber um die Stilllegung ihrer Anlagen bewerben. Sie geben ein Gebot ab, wieviel Leistung sie vom Netz nehmen würden und welche Entschädigungssumme sie dafür verlangen. Das Verfahren heißt „Ausschreibung“. Jetzt ist die erste Runde abgeschlossen. Damit gehen zum Jahreswechsel 4,8 GW Leistung vom Netz, darunter auch das neue Kraftwerk in Moorburg.

Weiterlesen …

26. November 2020

tl_files/Aktuelles/pfingsten/TgbWelzowSued.jpg

EU stellt Entschädigung für Braunkohlewirtschaft auf den Prüfstand

Deutschland hat den Kohleausstieg beschlossen. Da die Verstromung von Steinkohle und Braunkohle unterschiedlichen Bedingungen unterliegt, wurden auch die Konditionen für den Ausstieg gesondert geregelt. Für die Steinkohle gab die EU-Kommission grünes Licht, die Regelungen für die Braunkohle will sie dagegen tiefer prüfen. Damit steht ein Fragezeichen zumindest hinter der Höhe der Entschädigung. Die Abschaltungen sollen dennoch beginnen.

Weiterlesen …

20. November 2020

tl_files/Aktuelles/pfingsten/TgbWelzowSued.jpg

Tagebaugegner scheitern vor dem Verfassungsgericht

Gegner der Kohleverstromung in Deutschland nutzen in der Regel alle Möglichkeiten, ihre Interessen durchzusetzen. Demonstrationen, Blockaden bis hin zu teils militanten Aktionen sind eine Variante. Zugleich ziehen sie auch vor die Gerichte. Vor wenigen Wochen haben Tagebauanrainer im rheinischen Revier Klage beim Bundesverfassungsgericht eingereicht. Diese wurde jetzt abgewiesen.

Weiterlesen …

 

Unsere Themen. Ihre Erkenntnis

Lausitz, Braunkohle, Verstromung, CO2-Emmission, Tagebau, Kraftwerk, Energiesystem, Energiewende, Rekultivierung, Umsiedlung, Grundlast, Energiemix, EEG, Erneuerbare Energien, Aufforstung, Sozialverträglichkeit, Wertschöpfung, Technologie, Energieregion, Jänschwalde, LEAG, Strukturwandel, Rohstoff, Renaturierung, Klimawandel, Seenland, Lausitzer Braunkohle, Grüne Liga, Greenpeace, Klimakiller, Heimatverlust, Welzow-Süd

www.pro-lausitz.dePRO LAUSITZER BRAUNKOHLEwww.pro-lausitz.de