Energie-News

Lesen Sie hier, was rund um Themen der Energie aktuell passiert und welche Bedeutung diese Neuigkeiten für die Lausitz bzw. die Lausitzer Braunkohle haben.

07. April 2020

tl_files/Aktuelles/Strom/strommasten.jpg

Stromnetzausbau wird durch Corona weiter verzögert

Der schleppende Stromnetzausbau ist eine der Schwächen der Energiewende in Deutschland. Dringend notwendige und in unzähligen Planungsschritten vorbereitete Ausbauprojekte stoßen vielerorts auf Protest und werden ausgebremst. Jetzt sorgt auch noch die Corona-Pandemie für weitere Verzögerungen. Notwendige Veranstaltungen müssen verschoben werden.

Weiterlesen …

02. April 2020

tl_files/Aktuelles/berlin_nacht.jpg

Wie Bergleute und Kraftwerker Energieversorgung auch in Krisenzeiten sichern

In Krisenzeiten zeigt sich, was wirklich wichtig ist. Allerorts stehen im Corona-Ausnahme-zustand solche Sätze geschrieben. Zu Recht werden dann das Krankenhauspersonal, Pflegekräfte und Beschäftigte in Lebensmittelmärkten genannt. Zunehmend rücken auch die Menschen in den Blick, die in Krisenzeiten die Energieversorgung sichern. Notfallpläne in der Strombranche verlangen den Belegschaften Vieles ab.

Weiterlesen …

20. März 2020

tl_files/Aktuelles/Fridays_For_Future_Dresden_Ralf_Lotys_Sicherlich.jpg

Fridays for Future: „Arzttöchter treffen auf Juristensöhne“

Lange Zeit demonstrierte er selbst bei Fridays for Future mit: der 22-jährige Student Clemens Traub – bis er sich enttäuscht von der Bewegung abwandte. Heute wirft er seinen FFF-Freunden „selbstverliebte Arroganz“, „großstädtische Überheblichkeit“ und „gefühllose Zerstörungswut“ vor. Über seine Erfahrungen hat er ein Buch geschrieben. Darüber wiederum berichten jetzt verschiedenste Medien.

Weiterlesen …

17. März 2020

tl_files/Aktuelles/coronavirus.jpg

Energiewirtschaft und Corona sorgen für positive Klimabilanz

Erste Zahlen gab es dazu schon vor Wochen. Jetzt ist es offiziell: Der Ausstoß von Treibhausgasen ist im Jahr 2019 deutlicher gesunken, als das vorhergesehen wurde. Durch den Einbruch der Wirtschaft infolge der Corona-Krise scheint es sogar möglich, das bis Ende 2020 ausgegebene Ziel einer CO2-Reduktion um 40 Prozent zu erreichen. Der durch Corona erwartbare Rückgang sei aber „nicht nachhaltig“, so Umweltministerin Svenja Schulze.

Weiterlesen …

17. März 2020

tl_files/Aktuelles/Windkraft/windmill.jpg

Die Hängepartie für den Ökostrom-Ausbau geht weiter

Das Gelingen einer Energiewende, die hauptsächlich auf den Ausbau erneuerbarer Energien setzt, entscheidet sich vor Ort. Viele Projekte sind beklagt. Viele Menschen mögen es nicht, dass ihnen die Anlagen „auf die Pelle rücken“. Entsprechend schwer tut sich die Politik mit den zu setzenden Rahmenbedingungen. Im Mittelpunkt des Streits stehen Abstandsregeln. Statt einer Lösung wurde jetzt in Berlin eine weitere Arbeitsgruppe angekündigt.

Weiterlesen …

09. März 2020

tl_files/Aktuelles/japan.jpg

Japan baut die Kohlenutzung aus

Vor neun Jahren hat die Katastrophe im japanischen Fukushima aller Welt die Gefahren der Kernenergie vor Augen geführt. Auf der Suche nach einer Alternative, die gleichermaßen zuverlässig Energie liefert wie die Kernkraft, setzt Japan verstärkt auf die Nutzung der Kohle. Kleinere Kraftwerke dürften sogar ohne Umweltprüfung errichtet werden, heißt es in einem Bericht der Tageszeitung „taz“.

Weiterlesen …

05. März 2020

tl_files/Aktuelles/Windkraft/wind-1004364_1280.jpg

Bayern und Sachsen fordern deutliche Senkung der EEG-Umlage

Die Staatsregierungen Sachsens und Bayerns kommen regelmäßig zu gemeinsamen Kabinettssitzungen zusammen. Bei ihrem jüngsten Treffen unter gemeinsamer Leitung der Ministerpräsidenten Markus Söder und Michael Kretschmer ging es auch ausführlich um das Thema Energie. Unter anderem fordern die Nachbarländer von der Bundesregierung, die EEG-Umlage, aber auch Stromsteuer und Netzentgelte, deutlich zu senken.

Weiterlesen …

05. März 2020

tl_files/Aktuelles/geld_euro.jpg

Stromkosten steigen dieses Jahr für deutsche Haushalte auf 39 Milliarden Euro

Auch Cent-Beträge läppern sich. Immer wieder muss darüber berichtet werden, dass Strompreise in Deutschland steigen. Genannt wird zumeist die einzelne Kilowattstunde, die beispielsweises knapp einen Cent teurer wird. Gern rechnen dann Stromversorger oder Journalisten vor, dass diese Erhöhung soundsoviel Euro im Jahr ausmacht. Jetzt wurden mal die Jahreskosten ermittelt. Und die steigen 2020 auf nicht weniger als 39 Milliarden Euro.

Weiterlesen …

17. Februar 2020

tl_files/Aktuelles/tesla.jpg

Jetzt auch Tesla: Umweltverbände bremsen grüne Wirtschaft aus

Als es gegen die Kohle ging, war die Freude groß über Verbandsklagerechte und immer strengere Umweltauflagen. Dann aber hörte der Spaß auf. Aufgrund vielfacher Klagen kam zuletzt der Ausbau der Windenergie nahezu zum Erliegen. Die Branche rebellierte. Jetzt sammelt Tesla in Brandenburg erste Erfahrungen. Die Rodung der Bäume wurde gerichtlich vorerst gestoppt. Die Grüne Liga und ein Umweltverband aus Bayern hatten geklagt.

Weiterlesen …

17. Februar 2020

tl_files/Aktuelles/Uniper_logo.png

Kohlegegner kippen Kraftwerksbetreiber Uniper Kohle vor die Zentrale

Begleitet von einigen Demonstranten haben Kohlegegner eine Tonne Steinkohle dem Kraftwerksbetreiber Uniper vor die Konzernzentrale in Düsseldorf gekippt. Die Aktion der Gruppe Extinction Rebellion diente dem Protest gegen das umstrittene Steinkohlekraftwerk Datteln 4. Einmal mehr nutzte auch der Chef des deutschen Autobauers VW, der mit Software-Betrug den Diesel-Skandal auslöste, die Nutzung der Kohleenergie.

Weiterlesen …

 

Unsere Themen. Ihre Erkenntnis

Lausitz, Braunkohle, Verstromung, CO2-Emmission, Tagebau, Kraftwerk, Energiesystem, Energiewende, Rekultivierung, Umsiedlung, Grundlast, Energiemix, EEG, Erneuerbare Energien, Aufforstung, Sozialverträglichkeit, Wertschöpfung, Technologie, Energieregion, Jänschwalde, LEAG, Strukturwandel, Rohstoff, Renaturierung, Klimawandel, Seenland, Lausitzer Braunkohle, Grüne Liga, Greenpeace, Klimakiller, Heimatverlust, Welzow-Süd

www.pro-lausitz.dePRO LAUSITZER BRAUNKOHLEwww.pro-lausitz.de