tl_files/Aktuelles/elektro_auto.jpg

Neue Studie: Elektro-Autos sind mitunter schmutziger als Diesel

Von wegen sauber. Was den CO2-Ausstoß angeht, so ist das neue Elektro-Auto Tesla Model 3 schmutziger als ein Mercedes Benz C220 Diesel. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie des Münchner ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung. Verglichen wurden die Emissionen der gesamten Wertschöpfungskette inklusive der energieaufwendigen Produktion von Batterien. Am besten schneiden in der Studie Erdgas-Autos ab.

Nach neuen Berechnungen zweier renommierter Wissenschaftler schaden bestimmte heute verfügbare Elektroautos im Vergleich zu Fahrzeugen mit anderen Antriebsarten dem Klima. Laut den Ergebnissen des Kölner Physikers Christoph Buchal sowie des Wirtschaftswissenschaftlers Hans-Werner Sinn stoßen Elektroautos demnach mit dem heute in Deutschland verfügbaren Strom zwischen 11 und 28 Prozent mehr Kohlendioxid je Kilometer aus als ein Dieselfahrzeug.

Für ihre Analyse haben Buchal und Sinn den Kohlendioxidausstoß eines Mercedes C 220 mit Dieselmotor und eines Tesla „Model 3" mit Elektroantrieb verglichen und dabei auch Emissionen für die Bereitstellung des Diesel-Kraftstoffes beziehungsweise die Produktion der Tesla-Batterie einbezogen. Zudem verglichen sie beide Fahrzeuge mit einem mit Gasbetriebenen Motor, der am günstigsten abschnitt. Der Gasantrieb verursacht demnach ein Drittel weniger CO2-Emissionen als der Dieselmotor.

In ihrem Beitrag für das Münchner Ifo-Institut kritisieren der Kölner Physikprofessor Buchal und der ehemalige Ifo-Präsident Sinn, dass Elektroautos in die Emissionsbilanz der Autohersteller mit einem CO2-Ausstoß von null einfließen. Zudem fordern sie angesichts ihrer Ergebnisse mehr Technologieoffenheit, was die Antriebstechniken der Zukunft betrifft, und monieren die Verengung der Debatte auf rein elektrisch betriebene Fahrzeuge.

Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 18. April 2019

Zurück    Zum Seitenanfang

 

Unsere Themen. Ihre Erkenntnis

Lausitz, Braunkohle, Verstromung, CO2-Emmission, Tagebau, Kraftwerk, Energiesystem, Energiewende, Rekultivierung, Umsiedlung, Grundlast, Energiemix, EEG, Erneuerbare Energien, Aufforstung, Sozialverträglichkeit, Wertschöpfung, Technologie, Energieregion, Jänschwalde, LEAG, Strukturwandel, Rohstoff, Renaturierung, Klimawandel, Seenland, Lausitzer Braunkohle, Grüne Liga, Greenpeace, Klimakiller, Heimatverlust, Welzow-Süd

www.pro-lausitz.dePRO LAUSITZER BRAUNKOHLEwww.pro-lausitz.de