tl_files/Aktuelles/ProLausitz_Baake2.jpg

Debattenabend "Kohleausstieg" der Stiftung der EnBW

In den aktuellen Zeiten, in denen der Gegenwind stärker wird und weichenstellende Entscheidungen getroffen werden, die unsere weitere Zukunft extrem beeinflussen werden, ist es notwendig, noch stärker in die öffentliche Diskussion zu gehen. Mit seiner Teilnahme am Debattenabend "Kohleausstieg" der Stiftung der EnBW am 13.11.2018 in Stuttgart und den dort durchaus kritischen Fragestellungen stellt sich unser Verein vertreten durch seinen Vorsitzenden Wolfgang Rupieper dieser Herausforderung und erörtert unsere Perspektive.

Am 13. November können alle Interessierten der Veranstaltung ab 19 Uhr per Livestream folgen:

https://www.ims-cms.net/pub/27320/StiftungEnergieKlimaschutz/

Über eine Chatbox besteht zudem die Möglichkeit, Fragen an die Referenten zu richten; sie werden dann direkt an die Moderatorin weiter gegeben. Bitte unterstützen Sie über diesen Weg unser Anliegen!

Weitere Infos: https://www.energie-klimaschutz.de/veranstaltungen/debatten-abend-kohleausstieg/

Zurück    Zum Seitenanfang

 

Unsere Themen. Ihre Erkenntnis

Lausitz, Braunkohle, Verstromung, CO2-Emmission, Tagebau, Kraftwerk, Energiesystem, Energiewende, Rekultivierung, Umsiedlung, Grundlast, Energiemix, EEG, Erneuerbare Energien, Aufforstung, Sozialverträglichkeit, Wertschöpfung, Technologie, Energieregion, Jänschwalde, LEAG, Strukturwandel, Rohstoff, Renaturierung, Klimawandel, Seenland, Lausitzer Braunkohle, Grüne Liga, Greenpeace, Klimakiller, Heimatverlust, Welzow-Süd

www.pro-lausitz.dePRO LAUSITZER BRAUNKOHLEwww.pro-lausitz.de