tl_files/Aktuelles/Ende_Gelaende_2019/Laut-fuer-unsere-Lausitz-Flyer.jpg

Wir sind Laut für unsere Lausitz

Zum ersten Adventswochenende meldet sich das Aktionsbündnis "Ende Gelände" in der Lausitz an. Sie wollen für einen sofortigen Kohleausstieg demonstrieren und bewusst "Grenzen" überschreiten. Daher laden wir recht herzlich zu 2 Veranstaltungen ein:

Wichtig: Zusammentreffen mit "Ende Gelände" bei unseren Veranstaltungen sind ausgeschlossen. Es ist sicher!

Wir wollen am 29.11.2019 in einem gemeinsamen Schulterschluss vom Kommunalen Bündnis „Lausitzrunde“ sowie weiteren Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Kammern, Gewerkschaft, Vereinen und der bürgerlichen Zivilgesellschaft ab 16 Uhr am Kraftwerk Schwarze Pumpe mit der ganzen Familie friedlich ein Zeichen für unsere Lausitz setzen. - Ein Zusammentreffen mit "Ende Gelände" bei der Veranstaltung ist ausgeschlossen.-

Im Anschluss daran findet am Kraftwerk Jänschwalde ab 18:30 Uhr bis zum 01.12.19, 16 Uhr ein symbolisches Zeichen durch ein gemeinsames Kerzenentzünden statt (gerne eine Kerze selbst mitbringen und ein Foto davon machen). Hierbei können Sie im o.g. Zeitraum vorbei kommen und sich daran beteiligen.

Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung und die Weiterverbreitung der Mitmachaktionen im Familien- und Bekanntenkreis. Eine Rückmeldung zur Teilnahme ist nicht notwendig.

Zurück    Zum Seitenanfang

 

Unsere Themen. Ihre Erkenntnis

Lausitz, Braunkohle, Verstromung, CO2-Emmission, Tagebau, Kraftwerk, Energiesystem, Energiewende, Rekultivierung, Umsiedlung, Grundlast, Energiemix, EEG, Erneuerbare Energien, Aufforstung, Sozialverträglichkeit, Wertschöpfung, Technologie, Energieregion, Jänschwalde, LEAG, Strukturwandel, Rohstoff, Renaturierung, Klimawandel, Seenland, Lausitzer Braunkohle, Grüne Liga, Greenpeace, Klimakiller, Heimatverlust, Welzow-Süd

www.pro-lausitz.dePRO LAUSITZER BRAUNKOHLEwww.pro-lausitz.de