24. Mai 2024

LEAG-Betriebsräte erfreut über starkes Signal der Landes-Chefs

Die Arbeitnehmervertreterinnen und -vertreter der LEAG haben sich einmal mehr der Unterstützung der brandenburgischen und sächsischen Landesregierungen versichert. Nach einer Betriebsversammlung mit den Landeschefs Dietmar Woidke (SPD, Brandenburg) und Michael Kretschmer (CDU, Sachsen) ist von einem „starken Signal für die Kumpel und die Lausitz“ die Rede.

Weiterlesen …

29. April 2024

LEAG räumt Baufeld für Wasserstoff-fähiges Gaskraftwerk in Schwarze Pumpe

H2-ready ist eine der neuen Zauberformeln in der deutschen Energiewendewirtschaft. Gemeint sind Gaskraftwerke, die später auf Wasserstoff (H2) umgestellt werden können. Die LEAG steht für den Bau solcher Kraftwerke bereit. In Schwarze Pumpe wird sogar schon ein Baufeld beräumt. Wann der Bau losgehen kann, ist allerdings offen. Dafür müssten der Bund und die EU noch entscheidende Weichen stellen.

Weiterlesen …

12. April 2024

LEAG macht in Boxberg Platz für grünes Wasserstoff- und Stromspeicherzentrum

Die Begriffe der Gigawatt-Factory oder des grünen Powerhouses hat die LEAG in den vergangenen Jahren gut etabliert. Die damit gesetzte Botschaft ist klar: Das Unternehmen bleibt der Energie und der Region verbunden. Nach und nach folgen Taten. Augenblicklich baut der Energieversorger am Kraftwerksstandort Boxberg alte Anlagen zurück. So entsteht Platz für die Zukunftsthemen Wasserstoff und Stromspeicherung.

Weiterlesen …

11. April 2024

Braunkohle weiterhin bedeutend für Versorgungssicherheit in Deutschland

Die deutsche Braunkohleindustrie ist trotz des anhaltenden rückläufigen Trends noch immer bedeutend für die Versorgungssicherheit des Landes. Das betont der Deutsche Braunkohlen-Industrie-Verein e. V. (DEBRIV). Mit weiterhin über 17.000 Beschäftigten spiele die Braunkohle auch für den Arbeits- und Ausbildungsmarkt ebenso wie für die Wertschöpfung in den Regionen eine Rolle.

Weiterlesen …

08. März 2024

Lausitz will erstes europäisches „Netto-Null Valley“ werden

Als europäische Modellregion sieht die Lausitzrunde ihre Heimatregion schon lange. Jetzt bekommt sie dafür tatkräftige Unterstützung. Ein breites Bündnis regionaler Wirtschaftsverbände möchte gemeinsam mit den Kommunalvertretern die Lausitz zum ersten europäischen Netto-Null Valley machen. Den Rahmen dafür bietet das gerade erst von der EU beschlossene Netto-Null-Industrie-Gesetz (Net Zero Industry Act - NZIA).

Weiterlesen …

18. Januar 2024

Grundwassermodell Lausitz soll strategisches Handeln ermöglichen

Das Wasser ist ein großes Thema in der Lausitz. Stichworte wie Trockenheit, Klimawandel und Wasserverfügbarkeit spielen eine Rolle, dann aber auch physische Überleiter und ein länderübergreifendes Wassermanagement. Um diesem Management eine solide strategische Grundlage zu geben, haben Bund und Länder jetzt ein „Grundwassermodell Lausitz“ beauftragt. Die Wirtschaft begrüßt den Schritt und drängt auf zügige Bearbeitung.

Weiterlesen …

12. Dezember 2023

Studie liefert wichtige Grundlage für Wasserstofftransportnetz in Brandenburger Lausitz

Das Interesse der Brandenburger Wirtschaft an der Nutzung von Wasserstoff wächst. Das geht aus einer Studie im Auftrag der WRL hervor, die Wirtschaftsminister Prof. Dr. Jörg Steinbach und der Lausitzbeauftragte Dr. Klaus Freytag in Cottbus vorgestellt haben. Die Bedarfsanalyse bietet eine Grundlage für den Aufbau eines Wasserstofftransportnetzes in der brandenburgischen Lausitz. Nach Ansicht der IHK Cottbus ist damit ein Meilenstein gelegt.

Weiterlesen …

30. November 2023

Braunkohletagebau Jänschwalde geht in die Verlängerung

Nicht nur das Kraftwerk Jänschwalde, jetzt geht auch der dazugehörige Tagebau in die Verlängerung. Grund sind erforderliche Maßnahmen zur Gewährleistung der geotechnischen Sicherheit. Diese Maßnahmen wurden der LEAG ab dem 1. Januar 2024 per Anordnung auferlegt, wie das Landesbergamt LBGR ebenso wie die LEAG mitteilten. Die zusätzlichen Maßnahmen werden aller Voraussicht „wenige Monate“ in Anspruch nehmen.

Weiterlesen …

01. November 2023

LEAG nimmt weitere Etappe auf dem Weg zur GigawattFactory

Die Ankündigung einer GigawattFactroy der LEAG auf Basis erneuerbarer Energien wird durch ein weiteres konkretes Vorhaben untersetzt. Für den große Solarpark Boxberg soll jetzt der Bau beginnen, heißt es vom Lausitzer Energiekonzern. Bereits im kommenden Jahr soll der Solarpark Strom produzieren und ins Netz einspeisen. Erwartet wird eine Stromerzeugung von bis zu 26.000 Megawattstunden im Jahr.

Weiterlesen …

25. August 2023

Zwei von drei Lausitzern lehnen vorgezogenen Kohleausstieg ab

Das Stimmungsbild ist deutlich: 68 Prozent der Menschen in der Lausitz lehnen ein Vorziehen des Kohleausstiegs auf das Jahr 2030 ab. Das ist ein Ergebnis der nunmehr vierten Auflage des repräsentativen Lausitz-Monitors. Für die Energiewende spricht sich dennoch eine Mehrheit aus. Zudem blicken die meisten Lausitzerinnen und Lausitzer optimistisch in die Zukunft.

Weiterlesen …

 

Unsere Themen. Ihre Erkenntnis

Aufforstung, Braunkohle, CO2-Emmissionen, Demokratie, EEG, Energiemix, Energieregion, Energiesystem, Energiewende, Erneuerbare Energien, Green Deal, Greenpeace, Grundlast, Grüne Liga, Heimatverlust, Industrie, Klimakiller, Klimawandel, Kohleausstieg, Kohlekommission, Kraftwerk, Lausitz, Lausitzer Braunkohle, Rekultivierung, Renaturierung, Rohstoff, Seenland, Sozialverträglichkeit, Strukturstärkung, Strukturwandel, Tagebau, Technologie, Umsiedlung, Versorgungssicherheit, Verstromung, Wertschöpfung

www.pro-lausitz.de