01. November 2023

LEAG nimmt weitere Etappe auf dem Weg zur GigawattFactory

Die Ankündigung einer GigawattFactroy der LEAG auf Basis erneuerbarer Energien wird durch ein weiteres konkretes Vorhaben untersetzt. Für den große Solarpark Boxberg soll jetzt der Bau beginnen, heißt es vom Lausitzer Energiekonzern. Bereits im kommenden Jahr soll der Solarpark Strom produzieren und ins Netz einspeisen. Erwartet wird eine Stromerzeugung von bis zu 26.000 Megawattstunden im Jahr.

Weiterlesen …

25. August 2023

Zwei von drei Lausitzern lehnen vorgezogenen Kohleausstieg ab

Das Stimmungsbild ist deutlich: 68 Prozent der Menschen in der Lausitz lehnen ein Vorziehen des Kohleausstiegs auf das Jahr 2030 ab. Das ist ein Ergebnis der nunmehr vierten Auflage des repräsentativen Lausitz-Monitors. Für die Energiewende spricht sich dennoch eine Mehrheit aus. Zudem blicken die meisten Lausitzerinnen und Lausitzer optimistisch in die Zukunft.

Weiterlesen …

15. August 2023

LEAG und Rock Tech Guben kooperieren bei klimaneutraler Versorgung

Grüner Strom und grüne Wärme werden zum Standortvorteil für die Industrieansiedlung und zum Motor im Lausitzer Strukturwandel. Mit einer Absichtserklärung haben die LEAG und die Rock Tech Guben GmbH ihre zukünftige Kooperation auf den Weg gebracht, teilten beide Unternehmen mit. Das Clean-Tech-Unternehmen will ab 2026 in Guben mit Lithiumhydroxid einen wichtigen Beitrag für die Batterie- und E-Autoindustrie leisten.

Weiterlesen …

19. Juni 2023

Bill Gates-Stiftung fördert gigantischen Batteriespeicher in der Lausitz

Die LEAG geht einen weiteren Schritt zum grünen Powerhouse. Zum Aufbau der 2-3 GWh Batterie-Speicherkapazität startet jetzt ein gigantisches Projekt in Boxberg. Für den anvisierten Großspeicher arbeitet die LEAG mit der ESS Tech Inc., ein weltweit führender Hersteller von Langzeit-Energiespeichersystemen, zusammen. Geld kommt unter anderem von einer Stiftung, die Bill Gates ins Leben gerufen hat.

Weiterlesen …

02. Juni 2023

Transformation der Braunkohleregionen schreitet voran

Unternehmen, die lange ihr Geld mit der Nutzung der Braunkohle verdienten, investieren massiv in den Ausbau der erneuerbaren Energien, Speicherkapazitäten sowie H2-ready-Gaskraftwerke. Bis 2030 sollen allein in den Braunkohleregionen gut weitere 9 GW installierte Leistung an erneuerbaren Energien entstehen. Zusätzlich sind 6 GW wasserstofffähige Gaskraftwerke geplant, heißt die Nachricht vom Braunkohlentag 2023.

Weiterlesen …

17. Mai 2023

Leag startet Solarprojekt im Ostsee und rückt in den Blick von Google

Auf dem Weg zum grünen Powerhouse hat die LEAG mit dem Einrammen der letzten Befestigungspfähle in den Untergrund des Ostsees bei Cottbus mit der Installation von Deutschlands größter schwimmender Photovoltaik-Anlage begonnen. Zugleich berichtet das Unternehmen von internationalem Interesse an einer Vollversorgung mit grüner Energie. Unter anderen habe der Internetkonzern Google bereits an die Tür geklopft.

Weiterlesen …

12. Mai 2023

Bundespräsident Steinmeier erteilt früherem Kohleausstieg im Osten eine Absage

Klare Bekenntnisse zum Kohleausstieg 2038 in Ostdeutschland haben einen gewissen Seltenheitswert bekommen - insbesondere dann, wenn die Quelle hochrangige Stimmen aus der Bundespolitik sind. Anders Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Während seiner dreitägigen „Ortszeit“ in Senftenberg machte er deutlich, dass 2038 als mühsam errungener Kompromiss nicht infrage gestellt werden sollte.

Weiterlesen …

09. Mai 2023

Antikohle-Protest in der Lausitz vereint ein paar hundert Menschen

Geplant war es als große Anti-Kohle-Demo im Lausitzer Revier. Getrommelt hatten verschiedene Initiativen und Umweltverbände. Gekommen sind schließlich ein paar Hundert Demonstranten. Wie zuvor schon beim gescheiterten Klimacamp in Mühlrose wollen die Menschen der Region nichts mit dem Spektakel der Kohlegegner zu tun haben. Die Nachrichtenagentur dpa spricht von Mühlrose als „das Anti-Lützerath“.

Weiterlesen …

04. Mai 2023

Energieregion Lausitz setzt Zeichen für grünen Wasserstoff im ÖPNV

Das Lausitzer Braunkohlerevier zwischen Neiße und Elbe macht sich auf, zu einer bedeutenden Region für grünen Wasserstoff zu werden. Im Mittelpunkt soll ein Netz an Tankstellen stehen, an denen der zu tankende Wasserstoff direkt produziert wird. Für eine erste Wasserstofftankstelle dieser Art unterzeichneten die LEAG und Cottbusverkehr jetzt einen Kooperationsvertrag. Gefördert wird das Projekt aus Strukturmitteln.

Weiterlesen …

26. April 2023

Mühlroser wehren Klima-Camp erfolgreich ab

Was für eine Geschichte: Klimaaktivisten mobilisieren eifrig für das Klima-Camp „Rosi bleibt“ und wollen den Lausitzer Ort Mühlrose vor Kohlebaggern retten. Doch der Ort macht mobil - und schützt sich mit einer Menschenkette vor den Kohlegegnern. Erfolgreich. Daraufhin blasen die Organisatoren das Camp ab. Während es die Aktion „Lützi bleibt“ im rheinischen Revier in die Tagesschau schaffte, interessiert Mühlrose nur wenige Medien.

Weiterlesen …

 

Unsere Themen. Ihre Erkenntnis

Aufforstung, Braunkohle, CO2-Emmissionen, Demokratie, EEG, Energiemix, Energieregion, Energiesystem, Energiewende, Erneuerbare Energien, Green Deal, Greenpeace, Grundlast, Grüne Liga, Heimatverlust, Industrie, Klimakiller, Klimawandel, Kohleausstieg, Kohlekommission, Kraftwerk, Lausitz, Lausitzer Braunkohle, Rekultivierung, Renaturierung, Rohstoff, Seenland, Sozialverträglichkeit, Strukturstärkung, Strukturwandel, Tagebau, Technologie, Umsiedlung, Versorgungssicherheit, Verstromung, Wertschöpfung

www.pro-lausitz.de