Pressespiegel

Hier finden Sie aktuelle Pressemeldungen.

Worum es beim Verkaufspoker um das deutsche Stromnetz wirklich geht

Schon an zwei von vier Stromnetzbetreibern in Deutschland hält der Bund Anteile. Weitere sollen dazukommen – auch wenn die Verhandlungen zur Übernahme eines Stromnetzbetreibers gerade ins Stocken geraten sind. Mit wem noch Verhandlungen laufen und was eine Teilverstaatlichung für Verbraucher hieße, beleuchtet der Stern.

Weiterlesen …

Studie: Brandenburg hat genug Wasser zur Wasserstoff-Produktion

Für die Erzeugung von grünem Wasserstoff als Energieträger der Zukunft gibt es auch in Brandenburg als einer der trockensten Regionen Deutschlands ausreichend Wasser. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie, die im Auftrag des Landes erarbeitet wurde, berichtet der rbb.

Weiterlesen …

Teurer Netzausbau: Ökonom fordert die Ampelregierung heraus

Ob für Wärmepumpen oder Elektroautos: Stromnetze werden zügig ausgebaut, heißt es. Der Umweltökonom Manuel Frondel fragt: Wer bezahlt das? Über seinen Vorschlag berichtet die Berliner Zeitung. Dabei stellt sich auch die Frage, wo die seit Jahren versprochene Entlastung in Form des Klimagelds bleibt.

Weiterlesen …

Eisen statt Kohle: So lässt sich in Zukunft Energie speichern

Für die Energiewende braucht es große Speicher. Batterien und Wasserstoff stehen im Fokus. Die Frage aber ist, ob sie alle Probleme allein lösen können. Die Wissenschaft lotet weitere Wege aus, schreibt das Handelsblatt und stellt fest, dass Forscher dabei auch auf ungewöhnliche Alternativen setzen.

Weiterlesen …

Letztes Kohleflöz im Tagebau Jänschwalde abgebaggert

Im Tagebau Jänschwalde ist endgültig die letzte Braunkohle gefördert worden. Auf Nachfrage erklärte der Energiekonzern Leag, dass das letzte Kohleflöz abgebaggert wurde, berichtet der rbb. Nun werden in der Kohlegrube nur noch Sicherungsarbeiten durchgeführt, berichtet die Leag.

Weiterlesen …

Trotz Klimaabkommen: Diese Staaten und Konzerne stoßen mehr CO2 aus

Eigentlich sollte der CO2-Ausstoß sinken. Doch fast zehn Jahre nach dem Pariser Klimaabkommen gehen die Werte einiger Unternehmen und Staaten steil bergauf. Insbesondere in Asien sei die Kohleförderung massiv gestiegen. Darüber berichtet das Magazin Capital und gibt einen Überblick.

Weiterlesen …

DIW schlägt „Erneuerbare-Energien-Pool“ für günstige und stabile Strompreise vor

Ein öffentlich organisierter An- und Verkauf von erneuerbarem Strom auf Basis von Differenzverträgen könnte einer Studie zufolge stabile Preise für Erzeuger und Verbraucher bringen, berichtet das Energieportal pv-magazine.de. Bei Preisschocks auf dem Energiemarkt wäre der Pool ein Gegengewicht, um die Fehlsteuerung durch das Merit-Order-Prinzip auszugleichen.

Weiterlesen …

Sieben Braunkohle-Blöcke vor endgültiger Stilllegung

Wie geplant werden Ende März in Deutschland sieben weitere Braunkohle-Kraftwerksblöcke endgültig stillgelegt. Die Stilllegung war bei allen Blöcken schon früher geplant gewesen, schreibt die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Um in der Energiekrise Erdgas zu sparen, waren fünf Blöcke aus der sogenannten Versorgungsreserve geholt worden. Jetzt aber sei endgültig Schluss.

Weiterlesen …

BASF-Chef fordert Verstaatlichung der Stromnetze

In einem Interview fordert BASF-Chef Martin Brudermüller eine Verstaatlichung der Stromnetze in Deutschland. Die Idee klingt radikal, gerade weil sie von einem Wirtschaftsboss kommt, meint die Wirtschaftswoche. Doch die Forderung sei weniger weit von der Realität entfernt, als viele denken.

Weiterlesen …

Kraftwerk in Frankfurt (Oder) abgeschaltet

Jahrhundertelang prägte die Braunkohle das Leben in Brandenburg. Doch damit ist bald Schluss: Der Kohleausstieg bis 2038 ist beschlossene Sache. In vielen Städten gehen die Braunkohlekraftwerke schon jetzt vom Netz. rbb24 berichtet von der Abschaltung eines Kraftwerkes in Frankfurt (Oder).

Weiterlesen …

 

Unsere Themen. Ihre Erkenntnis

Aufforstung, Braunkohle, CO2-Emmissionen, Demokratie, EEG, Energiemix, Energieregion, Energiesystem, Energiewende, Erneuerbare Energien, Green Deal, Greenpeace, Grundlast, Grüne Liga, Heimatverlust, Industrie, Klimakiller, Klimawandel, Kohleausstieg, Kohlekommission, Kraftwerk, Lausitz, Lausitzer Braunkohle, Rekultivierung, Renaturierung, Rohstoff, Seenland, Sozialverträglichkeit, Strukturstärkung, Strukturwandel, Tagebau, Technologie, Umsiedlung, Versorgungssicherheit, Verstromung, Wertschöpfung

www.pro-lausitz.de