Pressespiegel

Hier finden Sie aktuelle Pressemeldungen.

Die Lausitz zeigt, wie eine Energiewelt ohne Putin funktioniert

Auf einer Abraumhalde entsteht in Rekordtempo der größte Solarpark Deutschlands. Er ist Teil einer konsequenten Investitionsstrategie, wie sie die gesamte Republik bräuchte, heißt es in der Wirtschaftswoche.

Weiterlesen …

Plötzlich Monopolist? Wie die Energiewende RWE zur Allmacht verhilft

RWE hat im Zuge des Atom- und Kohleausstiegs erhebliche Kapazitäten stillgelegt. Dennoch habe der größte deutsche Kraftwerksbetreiber nun erstmals eine marktbeherrschende Stellung, warnt das Bundeskartellamt. Nach 22 Jahren Energiewende erscheint die Einschätzung der Bonner Wettbewerbshüter überraschend, heißt es in der Welt.

Weiterlesen …

Kosteneffiziente Klimapolitik

Das europäische Emissionshandelssystem (EU-ETS) läuft nun schon über 15 Jahre. Es funktioniert, aber ist es kosteneffizient? Im Interview des Magazins „Energiewirtschaftliche Tagesfragen“ mit dem Ökonomen Joachim Weimann wird deutlich, welche Fehler diesbezüglich gemacht wurden.

Weiterlesen …

Kohleabbau: Polen und Tschechien finden einen Kompromiss

Polen betreibt nahe der tschechischen Grenze einen Energiekomplex, der auf Braunkohle beruht. Das Nachbarland befürchtet Schäden für Mensch und Umwelt. Nun haben sich die Länder geeinigt. Der Fall werfe ein Schlaglicht auf Polens Energieprobleme, heißt es in der Neuen Zürcher Zeitung.

Weiterlesen …

Die üblichen CO2-Vergleiche von Bahn und Flugzeug sind irreführend

Bei Klimaschutzrechnungen müssten die Emissionen aus dem Ausbau der Infrastruktur mit eingerechnet werden. Dann schneide das Flugzeug besser ab als die Bahn, meint Daniel Stelter in der Serie „homo oeconomicus“ im Handelsblatt.

Weiterlesen …

Die Energiewende stellt das Handwerk auf die Probe

Die Energiepläne von Wirtschaftsminister Robert Habeck sind ambitioniert. Umgesetzt werden sollen sie vor allem von Handwerkern. Die Betriebe sehen ernste Probleme – und verlangen mehr Hilfe bei Fachkräfteausbildung, heißt es in der „Welt am Sonntag“.

Weiterlesen …

Hunderte Stromanbieter kündigen kräftige Preiserhöhungen an

Viele Verbraucher staunen nicht schlecht dieser Tage, denn ihre Gas- und Stromversorger haben zum neuen Jahr die Abschlagszahlungen kräftig erhöht. Bei einigen sind die Anbieter in Insolvenz gegangen. Die Abschlagszahlungen, die fällig werden, liegen bei einigen um ein Vielfaches über der vorherigen Abschlagszahlung, heißt es auf dem Portal pv magazine.

Weiterlesen …

Unfall an Windenergieanlage: Rotorblatt stürzt krachend zu Boden

Von einem 240 m hohen Windrad im münsterländischen Gronau-Epe ist ein Flügel abgebrochen. Die baugleiche Nachbaranlage steht seitdem still. Die Ursache ist noch unklar, heißt es auf dem Internetportal agrarheute. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Weiterlesen …

Unter die Erde, aus dem Sinn?

Norwegen will im großen Stil Kohlendioxid unter dem Meeresgrund speichern – auch aus Deutschland. Ist das die Rettung aus der Klimakrise oder die nächste Umweltsünde?, fragt das Handelsblatt.

Weiterlesen …

Grüne Hirnschmelze

Die Atomabschaltung ist ambitionslose Rechthaberei der Grünen, meint Nikolaus Blume, Politikchef bei RTL und n-tv, in einer Kolumne auf Spiegel-Online. Keiner anderen Partei würde so etwas durchgelassen. Gegenwehr gebe es dennoch nicht. Die anderen schauen nach Auffassung Blumes nur noch wortlos zu.

Weiterlesen …

 

Unsere Themen. Ihre Erkenntnis

Aufforstung, Braunkohle, CO2-Emmissionen, Demokratie, EEG, Energiemix, Energieregion, Energiesystem, Energiewende, Erneuerbare Energien, Green Deal, Greenpeace, Grundlast, Grüne Liga, Heimatverlust, Industrie, Klimakiller, Klimawandel, Kohleausstieg, Kohlekommission, Kraftwerk, Lausitz, Lausitzer Braunkohle, Rekultivierung, Renaturierung, Rohstoff, Seenland, Sozialverträglichkeit, Strukturstärkung, Strukturwandel, Tagebau, Technologie, Umsiedlung, Versorgungssicherheit, Verstromung, Wertschöpfung

www.pro-lausitz.de